Vorlage Patientenverfügung

 

Für Fälle, in denen Sie nicht mehr eigenständig über Ihre medizinische Versorgung entscheiden können, ist es äußert hilfreich, vorab die eigenen Wünsche über das Ob und Wie medizinischer Maßnahmen festzulegen. So können Sie mit einer Patientenverfügung entscheiden, inwieweit bei konkreten Krankheitszuständen medizinische Maßnahmen ergriffen werden sollen. Solche Regelungen in einer Patientenverfügung können auch die Nichtbehandlung oder Behandlungsbegrenzung bei aussichtslosen Erkrankungen in der letzten Lebensphase umfassen. Unten finden Sie einen Patientenverfügung Vordruck als Muster. 


Seit September 2009 ist die Patientenverfügung übrigens auch gesetzlich verankert. 

 

Grundsätzlich gilt, dass zur Regelung von Behandlungen bei Pflege und schwerer Krankheit, insbesondere in der letzten Lebensphase, zwar keine schriftliche Form notwendig ist, der Vorteil einer schriftlichen Patientenverfügung ist jedoch die Nachweisbarkeit. Eine notarielle Beglaubigung ist hierfür nicht notwendig.

 

Eine Patientenverfügung ist allerdings nur dann wirklich nützlich, wenn Personen Ihres Vertrauens von ihr wissen und sie im Notfall auch gefunden werden kann. Erzählen Sie deshalb vertrauenswürdigen und nahestehenden Dritten von der Existenz und dem Aufbewahrungsort der Patientenverfügung.

 

Ideal lässt sich eine Patientenverfügung mit einer Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht kombinieren. Damit wird nicht nur die medizinische Versorgung geklärt, sondern auch für den Fall der Fälle die rechtliche Vertretung. Einen Patientenverfügung Vordruck und eine Muster Betreuungsverfügung finden Sie bspw. auch in unserer kostenlosen Software Vorlagen, Musterschreiben und Checklisten 2013/2014.  

 

Gratis für Sie eine Vorlage Patientenverfügung zum Download:

 

 

 

Vorlage Patientenverfügung gratis für Sie               Hier Klicken für mehr Infos zur Betreuungsverfügung             Hier Klicken für mehr Infos zur Vorsorgevollmacht

 

 

 

 

Hinweis:

Die Patientenverfügung soll Ihre Wertvorstellungen ausdrücken und dazu dienen Ihr Selbstbestimmungsrecht als Patient wahrzunehmen. Die Textbausteine in der Vorlage sollen Ihnen einen Anhaltspunkt geben, für welche Situationen man Regelungen treffen sollte. Je konkreter Sie Ihre Wünsche und mögliche Behandlungssituationen formulieren, desto besser kann in den entsprechenden Situationen Ihr Wille umgesetzt werden. Machen Sie in der Patientenverfügung auch Angaben zu Ihren Wertvorstellungen, die den behandelnden Arzt im Ernstfall bei der Entscheidungsfindung unterstützen. Hilfreich ist es bei der Erstellung einer Patientenverfügung die Unterstützung vom Hausarzt in Anspruch zu nehmen. 

 

 

      

 

 

 

Private Finanzplanung professional




TIPP:

 

Zahlreiche Vorlagen

und Musterschreiben

für Ihren Alltag finden Sie

in unserer kostenlosen

Software 

 

 

Vorlagen, Musterschreiben und Checklisten 2013/2014

Hier klicken für mehr Informationen

 

Download  kostenlos

   

      

 

Planen wie die Profis! Die professionelle

Software zur Planung Ihrer Finanzen.